[Montagsfrage] Kw4

Bloggst du eher spontan oder planst du lieber was du wann veröffentlichst?

Wer mich schon etwas länger verfolgt, weiß, dass ich eine notorische Planerin bin, die alles mögliche aufzeichnet, Listen führt und mit ihrem Kalender verwachsen ist. Tatsächlich habe ich auch einen groben Plan, wann ich was poste. Feste Daten sind da natürlich diese Montagsfrage und der zweiwöchentliche Story-Samstag. Dazwischen versuche ich aller 2 bis 3 Tage das Lesevergnügen meiner Follower mit Reviews und anderen Dingen zu füllen. Die Themen für diese Beiträge sind jedoch nicht fest in Stein gemeißelt. Oftmals habe ich vorgeschriebene Beiträge in meinen Drafts schlummern, von denen ich mir dann einen heraus picke, der mir für den heutigen Tag passend erscheint.

Das gute an diesem ‚Vorplanen‘ ist, dass ich einen ‚Notfall’beitrag zur Hand habe, wenn es mir zeitlich mal nicht möglich ist, etwas zu posten. Negativ daran ist, dass ich langsam dem ‚Sammeln‘ verfalle, da ich oftmals von anderen Beiträgen inspiriert werde, ich neue Beiträge schreibe und sich zunehmend die vorbereiteten Beiträge anhäufen. Naja… hab ich was für ’schlechte Zeiten‘. 😉

Aprops Planung: Auch da  habe ich in den nächsten Tagen wieder ein kleines Update für euch. 2017 brachte für mich nämlich wieder mal eine Kalender-Änderung…

Auch heute wieder Danke an das Buchfresserchen für diese Frage.

Advertisements

8 Kommentare

  1. Hallo, Tex!
    Ich hab es ehrlich gesagt nicht so gerne, wenn sich in meinem Drafts Beiträge tummeln. Einer oder zwei, wenn ich nicht weiterkomme, aber wenn es mehr werden, laufen die alle Gefahr, dass sie niemals veröffentlicht werden. Solche Ideen für Beiträge klatsche ich lieber in mein Bullet Journal. Wenn ich denn jemals welche habe. 😉
    Oh, ich freue mich schon auf den nächsten Planerbeitrag. Hast du wieder was optimiert?
    LG, m

    Gefällt 1 Person

    • Genau das fürchte ich bei meinem Draft sammeln leider auch. 😕 ich habe dort seit letzten Sommer ein Rezept für Bärlauchpesto schlummern, dass wenn überhaupt erst zur Bärlauchzeit das Licht der Welt erblickt… Ich bin plantechnisch etwas umgezogen. 😉 Altes System mit neuem Look. Lass dich überraschen! 😊

      Gefällt 1 Person

  2. Huhu,

    mit dem Vorrat hast du natürlich recht. Allerdings plane ich Beiträge wenn gleich in WordPress direkt vor und mit vordartieren und das mache ich nicht mehr so oft, denn das wird mir dann zu übersichtlich, aber die Beiträge für den nächsten Tag dartiere ich meist schon vor sodass ich sie nicht vergessen kann.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2017/01/23/montagsfrage-65-spontan-bloggen-oder-vorplanen/

    LG Corly

    Gefällt 1 Person

  3. Ich hatte vor einiger Zeit auch noch eine Sammlung von unveröffentlichten Beiträgen, die ich mir dann für Flauten aufheben wollte, aber die sind mittlerweile aufgebraucht oder teilweise auch wieder verworfen worden und ich wünschte, ich hätte noch mehr in der Hinterhand gehabt 😀 Wenn die Beiträge aber zu lange warten müssen, ist es ja auch schade. Bei mir passiert das meiste einfach spontan, je nachdem was ich gerade zu sagen habe. Ich bin nämlich leider nicht so kreativ, dass ich mir einfach spontan Themen aus dem Ärmel schütteln kann 😀

    Gefällt 1 Person

  4. Pfff … Texi, du studierst immer noch, gell? Warte mal ab. Ich hatte zu Beginn des letzten Jahres auch noch 50 Beiträge auf der hohen Kante, mittlerweile sehe ich in einigen Sparten gähnende Leere. gg Bei mir wächst vor allen Dingen der Zettelkasten mit Blogideen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s